Teilprojekt

Hohe CO2-Einsparungen

Lokaler Wirtschaftsmotor

Dai A Industry ist ein internationaler Hersteller von Kunststoffadditiven, der auch in der Produktforschung und -weiterentwicklung tätig ist. Nun hat sich Dai A Industry dazu entschieden, einen Teil der Produktion mit sauberem Solarstrom zu versorgen. Mit dieser zweiten Kampagne können 145 kWp der Solaranlage mit insgesamt 487 kWp finanziert werden.

Dai A Industry

Dai A Industry ist Pionier in der Erforschung und Herstellung von Füll- und Farbgranulaten für Kunststoffe in Vietnam. Pro Monat produziert Dai A Industry Zwischenprodukte in der Grüßenordnung von über 10.000 Tonnen, die in mehr als 70 Ländern auf der ganzen Welt weiterverarbeitet werden.

Füll- und Farbgranulate, auch Masterbatch genannt, sind Kunststoffadditive, die zur Veränderung der Eigenschaften von natürlichem Kunststoff verwendet werden. Diese enthalten einen höheren Gehalt an Additiven oder Farbmitteln und werden dem natürlichen Kunststoff beigemischt. Die technische Prozesssicherheit und Verarbeitung von Farbgranulaten ist im Vergleich zu anderen Zusatzstoffen, wie zum Beispiel Pulver, deutlich höher und einfacher. Insgesamt bietet Dai A Industry fünf verschiedene Granulattypen an. Darunter befinden sich Farb-Masterbatches für das Einfärben von Kunststoff sowie Additiv-Masterbatches, die den finalen Kunststoffen eine gewisse Fähigkeit gewähren und diese so unter anderem schwer entzündlich machen.

Mit einem modernen Maschinenpark, gebaut nach europäischen Standards, und einem Team von Fachexperten bietet Dai A Industry seinen Kunden eine breite Palette an Granulaten an und berät Unternehmen zur ressourcenschonenden Anwendung. Dai A Industry forscht kontinuierlich an der Weiterentwicklung der Füllstoffe und hat sich das ambitionierte Ziel gesetzt, bis 2030 zu den Top 10 Masterbatch Produzenten weltweit zu gehören.

Das Unternehmen wurde 2012 in der Provinz Hoa Binh gegründet, nahe der Hauptstadt Hanoi, und beschäftigt auf einer Fläche von 6.000 m2 142 Mitarbeiter*innen.

Mehr anzeigen

"Wir sind immer auf der Suche nach leidenschaftlichen und kooperativen Partnern, die etwas bewegen wollen. ecoligo ist ein solches Unternehmen, das aus einem Team von engagierten und leidenschaftlichen Fachleuten besteht. Wir glauben fest an die Mission von ecoligo und freuen uns auf die neue PV-Anlage."

Chu Quoc Dat, Generaldirektor und Vorsitzender Dai A Industry

Über das Land

Vietnam KarteVietnam ist ein Land in Südostasien, direkt gelegen am Südchinesischen Meer. Es ist bekannt für seine lange Küstenlinie, atemberaubende Flussdeltas und die beiden Großstädte Hanoi und Ho-Chi-Minh-City. Seit den 1980er Jahren öffnet sich Vietnam für eine Marktwirtschaft mit „sozialistischer Orientierung“ infolge derer die Armut im Land stark gesunken ist. Die Wirtschaft wächst um ca. 6% jährlich und auch die steigende Bevölkerungszahl und Urbanisierung lassen die Energienachfrage in die Höhe schnellen.

Die Solaranlage

Es handelt sich bei der Photovoltaikanlage um ein Aufdach-System. Die Teilanlage verfügt über eine Leistung von 145 kWp, mit 268 Solarmodulen der Firma JA Solar aus der Modellreihe JAM72S30-540/MR und 1 Wechselrichter von SMA. Der erwartete Stromertrag beträgt 164 MWh/Jahr.

Der Endkunde Dai A Industry ist und bleibt ans Stromnetz des staatlichen Energieversorgers angeschlossen. In der Nacht oder an bewölkten Tagen, wenn nicht genug Solarenergie produziert wird, bezieht die Fabrik weiter Strom aus dem Netz. Basierend auf den historischen Verbrauchszahlen kann Dai A Industry mit der 145 kWp Solaranlage durchschnittlich rund 73 Tonnen CO2 im Jahr einsparen.

Das Projekt ist die zweite Phase eines größeren Solarprojektes für Dai A Industry mit einer voraussichtlichen Gesamtkapazität von 487 kWp.

Generalunternehmer: H2T

Ha Noi H2T Trading Joint Stock Company ist auf die Beratung, Planung und Installation von Photovoltaikanlagen in Vietnam spezialisiert. Die Firma wurde 2015 in Hanoi gegründet und installiert sowohl Aufdach- als auch Freiflächen-Systeme. Das Unternehmen verzeichnet ein stetes Wachstum und beschäftigt an vier verschiedenen Standorte im Norden und Süden Vietnams über 60 Mitarbeiter*innen. Das bisher größte Projekt von H2T hat eine Größe von 30 MWp.

Neben der Installation und Wartung von Solaranlagen hat H2T Erfahrung in der Herstellung von mechanischen Geräten und berät Industrieunternehmen zur Optimierung der Produktionsketten. Darüber hinaus ist H2T mit dem ISO 9001:2015 Zertifikat für Qualitäts-Management-Systeme ausgezeichnet.

Als Generalunternehmer für das Projekt ist H2T für die technische Planung und Umsetzung der Solaranlage verantwortlich und übernimmt auch die lokale Wartung.

Mehr anzeigen

Ihre persönliche CO2-Bilanz

Je 1.000,- Euro Darlehen werden etwa 0,73 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart. Durchschnittlich verursacht ein Mensch in Deutschland einen Carbon Footprint von ca. 7,69 Tonnen CO2 pro Jahr (siehe hier, Stand 2020). Über die Investitionsdauer von 4 Jahren, werden pro 1.000,- Euro Darlehen 2,96 Tonnen CO₂ eingespart.

Sustainable Development Goals

Dieses Projekt unterstützt die Sustainable Development Goals 7 (‚Bezahlbare und saubere Energie‘) und 13 (‚Maßnahmen zum Klimaschutz‘) der Vereinten Nationen.

Aktuelle Informationen zu COVID-19

Vietnam ist seit Juli 2021 aufgrund der Delta-Variante stark von Neuinfektionen betroffen gewesen und wurde als Hochrisikogebiet eingestuft. Nach monatelangen Lockdowns zur Viruseindämmung in Vietnams Großstädten erfolgten seit dem 01.10.2021 graduelle Lockerungen der Maßnahmen und eine Aufhebung der Ausgangssperren. In den letzten zwei Wochen gab es 201.009 Neuinfektionen (Stand: 20.12.21). Um die steigenden Infektionszahlen zu bekämpfen, ergreift der Staat Vietnam strenge Maßnahmen. Fabriken und Unternehmen können unter Einhaltung von zusätzlichen Vorschriften und Arbeitsschutzauflagen geöffnet bleiben. Fabriken mit Covid-Fällen müssen aktuell über mehrere Wochen schließen, um die Verbreitung des Virus zu vermeiden. Generell können jedoch durch das Testen der Mitarbeiter*innen, das Tragen von Atemschutzmasken und das Einhalten von Sicherheitsabständen die Fabriken weiter produzieren. Zudem ist die Impfquote in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen.

Als Reaktion auf die Coronakrise hat ecoligo einen Garantiefonds zum Schutz der Crowdinvestoren vor potentiellen Auswirkungen aufgesetzt. Der Fonds ist zunächst mit 50.000 € aus den Eigenmitteln von ecoligo gespeist und soll die anstehenden Zahlungen an Crowdinvestoren in den kommenden Monaten absichern und auch über die Coronakrise hinaus Bestand haben. Hiermit signalisieren wir als Firma unser nachhaltiges Engagement für das langfristige Ziel der Entkarbonisierung unseres Planeten. Die Herausforderungen der globalen Klimakrise bestehen weiter. Mit dem Garantiefonds wird gewährleistet, dass Zahlungen an Crowdinvestoren auch unabhängig von der globalen Wirtschaftslage oder etwaigen Zahlungsverzögerungen der Endkunden, pünktlich erfolgen. Erfahren Sie hier mehr.

Mehr anzeigen

Regionaler Impact

Die Energieversorgung Vietnams fußt primär auf Wasserkraft, Kohle und Erdgas, wobei der Anteil der Wasserkraft im Energiemix abnimmt, da hier die Kapazitätsgrenzen erreicht sind. Durch den starken Anstieg des Energiebedarfs um bis zu 10% jährlich, setzt die Regierung einerseits auf Energieeffizienzmaßnahmen und andererseits auf den Ausbau der eigenen Erzeugungskapazitäten, die Unabhängigkeit von importierten fossilen Rohstoffen schafft. Der Anteil von erneuerbaren Energien (exkl. Großwasserwerke) soll bis 2030 auf 10,7% anwachsen, fixe Einspeisevergütungen hierfür gibt es bereits seit einigen Jahren. Die sind fester Bestandteil des nationalen Plans zur Senkung der CO-Emissionen mit einem stärkeren Fokus aus erneuerbare Energien-Projekte.

Mehr anzeigen
5%
4 Jahre
31.07.2026
31.07.
Finanzierungsvolumen:
99.000 €
Darlehensart:
Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Zinszahlungsrhythmus:
jährlich, nachschüssig (act / 365)
Verfügbar ab:
21.12.2021
Mindestanlagebetrag:
100 €. Darüber hinaus jeder durch 50 teilbare Betrag.
Maximalanlagebetrag:
Entspricht dem noch verfügbaren restlichen Darlehenskontingent, jedoch maximal 10.000 €.
Risikohinweis: Der Erwerb dieser Kapitalanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Zahlungsplan (5% Zinsen p.a.)

Jahr
Datum
Zahlung Brutto
Davon Zinsen
Davon Tilgung
Status
Jahr
0
Datum
31.07.2022
Zahlung Brutto
304,11 €
Davon Zinsen
304,11 €
Davon Tilgung
0,00 €
Status
ausgezahlt
Jahr
1
Datum
31.07.2023
Zahlung Brutto
964,02 €
Davon Zinsen
500,00 €
Davon Tilgung
464,02 €
Status
ausstehend
Jahr
2
Datum
31.07.2024
Zahlung Brutto
964,02 €
Davon Zinsen
478,11 €
Davon Tilgung
485,91 €
Status
ausstehend
Jahr
3
Datum
31.07.2025
Zahlung Brutto
964,02 €
Davon Zinsen
452,50 €
Davon Tilgung
511,52 €
Status
ausstehend
Jahr
4
Datum
31.07.2026
Zahlung Brutto
8.965,48 €
Davon Zinsen
426,93 €
Davon Tilgung
8.538,55 €
Status
ausstehend
Gesamt
Zahlung brutto
12.161,65 €
Davon Zinsen
2.161,65 €
Davon Tilgung
10.000,00 €

Gesamt

Zahlung brutto
12.161,65 €
Davon Zinsen
2.161,65 €
Davon Tilgung
10.000,00 €

Finanzierungsstruktur

Dieses Projekt soll langfristig zu 100% durch Nachrangdarlehen von Crowdinvestor*innen finanziert werden, abgesehen von eventueller kurzfristiger Zwischenfinanzierung. Es ist nicht geplant, weitere langfristige Fremdkapitalgeber an diesem Projekt zu beteiligen und damit das aktuelle Risikoprofil für die Crowdinvestor*innen zu verändern.

Geschäftsmodell

Mit dem Endkunden Dai A Industry JSC wurde ein Stromverkauf-Vertrag (Power-Purchase-Agreement) geschlossen. Aus den Einnahmen dieses Stromverkauf-Vertrags soll die Rückzahlung und Verzinsung Ihres Nachrangdarlehens ermöglicht werden. Der monatliche Umsatz aus dem Stromverkauf variiert mit dem Solarstromverbrauch. Basierend auf den historischen Verbrauchsdaten wird angenommen, dass 100% des erzeugten Solarstroms vom Kunden verbraucht werden.

Der Stromverkauf-Vertrag beinhaltet variable Stromverkaufspreise in Vietnamesischen Dong (VND). Der Strompreis gemäß Stromverkauf-Vertrag orientiert sich am Tarif für Strom von pro kWh und soll stets 10% unter dem Tarif liegen. Der Tarif wird jährlich von EVN neu berechnet und veröffentlicht. Der EVN-Tarif ist an den USD und Consumer Price Index (CPI) gekoppelt und gleicht so Wechselkursschwankungen aus. In den letzten 10 Jahren ist der EVN-Tarif um durchschnittlich 7% pro Jahr gestiegen. In der Wirtschaftlichkeitsberechnung wurden die Einnahmen aus dem Stromverkauf-Vertrag mit einem Anstieg von 6% dargestellt.

Der Stromverkauf-Vertrag sieht die Möglichkeit vor, dass der Endkunde Dai A Industry JSC ab dem zweiten vollen Jahr nach Inbetriebnahme eigentumsrechtlich zu einem fest definierten Preis übernehmen kann. In diesem Fall kann Ihr Darlehen aus dem Verkaufspreis vorfällig getilgt werden und Sie erhalten alle Ihre noch ausstehenden Forderungen zurück, das heißt, den noch zur Tilgung ausstehenden Darlehensbetrag und die bis zum Inkrafttreten der Kündigung aufgelaufenen Zinsen.

Es besteht das Risiko, dass der Projektinhaber am Ende der Nachrangdarlehenslaufzeit die dann fällige Resttilgungskomponente (in Höhe von 80,00% des Nachrangdarlehensbetrages) nicht, nicht rechtzeitig oder nicht in voller Höhe an den Emittenten leisten kann, falls dem Projektinhaber zu diesem Zeitpunkt keine ausreichenden Mittel zur Verfügung stehen und auch nicht zufließen (etwa aufgrund einer Anschlussfinanzierung oder einer Ausübung der auf die Solaranlage bezogenen Kaufoption gemäß Stromverkauf-Vertrag durch den Endkunden).

Mehr anzeigen

Rechtliche Struktur

Der Darlehensnehmer ecoligo Projects Two UG (haftungsbeschränkt) ist eine Emissionsgesellschaft (Einzweckgesellschaft), die kein eigenes operatives Geschäft betreibt, sondern in diesem Projekt den einzigen Zweck hat, die in Deutschland eingeworbenen Nachrangdarlehen von Crowdinvestor*innen an den in Vietnam ansässigen Projektinhaber ecoligo Co., Ltd. in Form eines weiteren Darlehens weiterzuleiten.

Dieselbe Struktur wurde bereits bei anderen Projekten der ecoligo GmbH oder einer der lokal ansässigen Tochtergesellschaften umgesetzt und ist auch bei Folgeprojekten mit dem Projektinhaber ecoligo Co., Ltd. oder einer der lokal ansässigen Tochtergesellschaften vorgesehen. Der Emittent ecoligo Projects Two UG (haftungsbeschränkt) wird jedoch keine Darlehen an sonstige Drittfirmen weiterleiten. Dadurch wird das Risiko auf Projekte der ecoligo GmbH und deren Tochtergesellschaften beschränkt.

Es besteht jedoch das Risiko, dass sich andere Projekte, in die Sie nicht selbst investiert haben, nachteilig auf Ihr getätigtes Investment auswirken. Dies kann etwa der Fall sein, wenn ein anderes Projekt der ecoligo GmbH oder einer der lokal ansässigen Tochtergesellschaften, in das Sie nicht investiert haben, wirtschaftlich fehlschlägt und die ecoligo GmbH bzw. eine ihrer lokal ansässigen Tochtergesellschaften ihre fälligen Verbindlichkeiten gegenüber dem Emittenten ecoligo Projects Two UG (haftungsbeschränkt) nicht bedienen kann.

Bei den folgenden Projekten wurde bereits dieselbe Struktur angewandt: Kijabe Station Management II, Toan Cau Papierrecycling III, Lac Long VIKijabe Station Management IDai A Industry IPrime Dai Loc ILac Long VToan Cau Papierrecycling IIUniversidad Adventista IIIToan Cau Papierrecycling IViet Roll IVAngloGold Ashanti (Iduapriem) IV,  Lac Long IVAngloGold Ashanti (Iduapriem) IIIViet Roll IIIKaren Roses IIViet Roll IIUniversidad Adventista IIUniversidad Adventista ILac Long IIIAngloGold Ashanti (Iduapriem) IIFan Milk IIArenal Kioro Effiziente Klimatisierung IIGateway Marine Services IAngloGold Ashanti (Iduapriem) IKaren Roses IFan Milk ISirikwa HotelHotel JennyHyM CoyolHyM GuanacasteSwiss Travel UrucaCerro LodgeArenal Kioro Bungalows WestEl RodeoArenal Kioro Bungalows ZentralArenal Kioro Solare WarmwasseraufbereitungArenal KioroArenal Kioro LEDCasa Luna EnergieeffizienzCoconut Beach LodgeEl Rodeo Solare WarmwasseraufbereitungUnited SelectionsCasa Luna Bungalows, Casa Luna , Swiss Travel Guanacaste Marie Stopes GhanaEden Tree Point MallLive Wire WasserversorgungLive Wire PackhalleRift Valley RosesStanbic Bank Ghana und Impact Hub Accra.

Bitte lesen Sie sich die projektspezifischen Risikohinweise und Interessenskonflikte aufmerksam durch. Diese können unter dem Punkt „Downloads“ heruntergeladen werden.

Mehr anzeigen
Inbetriebnahme

Die Solaranlage hat heute ihren Betrieb aufgenommen und versorgt das Unternehmen von nun an mit sauberem Solarstrom.

Fundinglimit erreicht

Das Fundinglimit wurde heute nach 20 Tagen erneut erfolgreich erreicht!

Projekt erneut investierbar

Aufgrund einer Stornierung wurde das Funding für das Projekt wieder geöffnet.

Fundinglimit erreicht

Das Fundinglimit wurde heute nach 10 Tagen erfolgreich erreicht!

Fundingstart

Die Kampagne Dai A Industry II ist soeben erfolgreich gestartet. Wir freuen uns auf viele Beteiligungen und einen angeregten Austausch!